Archive

Viertes Globetrotter Fernwehfestival begeistert die Besucher

Bereits zum vierten Mal in Folge fand am Wochenende das Globetrotter Fernwehfestival im Kursaal Bern statt. Der Anlass, der in diesem Jahr bereits am Freitag seine Tore öffnete, kann an die Erfolge der letzten drei Jahre anknüpfen: Rund 7500 Reisebegeisterte besuchten den farbigen Reisemarkt.

Das vierte Fernwehfestival verzeichnet mit rund 7500 Gästen einen neuen Besucherrekord. Auch in diesem Jahr haben die zahlreichen kostenlosen Workshops und Kurzvorträge ein grosses Publikum angezogen. Neu am Festival war die Background Bühne, auf der renommierte Experten wie Erich Gysling und Werner van Gent auftraten. Bei den Best-of-Explora-Reportagen tauchten die zahlreichen Zuschauer in bildgewaltige Welten ein. Im wahren Sinn des Wortes abgetaucht sind die Besucher im überdimensionalen Tauchcontainer vor Ort.

Das nächste Globetrotter Fernwehfestival findet im 2017 am letztem Oktober Wochenende wiederum im Kursaal Bern statt.

 

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Globetrotter World Photo

Mit «Globetrotter World Photo» fördert Globetrotter zusammen mit Nikon und dem Profifotografen Manuel Bauer engagierte Reportagefotografie von jungen, ambitionierten Fotografen sowie Fotografen in Ausbildung. Die Preisträgerinnen des Förderpreises 2015, Eleni Kougionis und Sarah Fluck, stellen ihre gewaltigen Bildreportagen am Fernwehfestival aus.

«Punk auf Indonesisch» – Eleni Kougionis Indonesien hat nicht nur die grösste muslimische Bevölkerung der Welt, sondern auch eine der aktivsten Punkszenen weltweit. Eine Reportage über die Gratwanderung zwischen gesellschaftlichen Zwängen und dem Bedürfnis nach Selbstverwirklichung.

«Kigogo – Dorf der Verdammten» – Sarah Fluck Kigogo ist ein Dorf in der heutigen
Demokratischen Republik Kongo. Hier bekämpften sich Armeen und Milizen, hier begegneten sich Callixte, ein Ex-Kindersoldat aus Ruanda, und Wabiwa, eine junge Frau aus dem Kongo. Das ist ihre Geschichte, die trotz Kriegswirren weitergeht – irgendwie.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Reisepartner gesucht – mit dem Globetrotter Magazin

Was wäre ein Fernwehfestival ohne die beliebteste Fernwehlektüre für Weltenbummler in der Schweiz. Wer kennt sie nicht, die Kleinanzeigen am Schluss des Globetrotter Magazins, in denen sich schon viele Reisegefährten gefunden haben, Trekkingausrüstungen gegen Kajaks getauscht und Ferienjobs in exotischen Ländern vergeben wurden.

Das Redaktions-Team ist wieder dabei und hat ihr «Blackboard» dabei. In den Rubriken «Reisepartner gesucht» und «Rendez-vous» finden Sie Menschen, welche die Leidenschaft für das Reisen teilen. Sie haben noch keine Begleitung für die nächste Reise – versuchen Sie ihr Glück!

Mit einzigartigen Reisereportagen, Tipps und Infos, Interviews, Reisenews und Themen wie «Neue Horizonte» und «Anderes Reisen» liefert das Globetrotter Magazin seit Jahrzehnten spannende Inhalte von Reisenden für Reisende. Stöbern Sie in der aktuellen Ausgabe oder erfahren Sie mehr über die Entstehung des Magazins.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

World Street Food

Kulinarisches aus aller Welt. André Gammeter und sein Team des Kurssaals zaubern Gerichte, die zum Träumen einladen.

Eine Frühlingsrolle am Mekong, das Pain au chocolate in den Strassen von Paris, die Fajita in Mexiko oder ein Grill Sandwich auf der Route 66. Ihre Geschmackssinne werden Sie auch hier auf Reisen schicken. Und als Durstlöscher zwischendurch werden unter anderem frische Fruchtsäfte und Smoothies zubereitet.

Die Essensstände sind auf der Piazza verteilt und während des gesamten Fernwehfestivals geöffnet.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Geschenke-Basar von Cachet

Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Welt von Cachet und reisen Sie durch das vielfältige Angebot an Wohnaccessoires, Schmuck, aktuell interpretierter Ethno-Mode, Möbeln und originellen Geschenkideen aus fernen Ländern.

Ein temporäreres Kunstwerk zaubert eine Henna-Künstlerin auf Ihre Haut. Mit geschickten Händen werden Ihre Hände live am Fernwehfestival mit den traditionellen Malereien aus Asien verziert. Cachet lädt Sie zum Entdecken, Verweilen und Träumen ein.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Tauchcontainer – Das Fernwehfestival unter Wasser erleben

Für Liebhaber des Tauchsports oder für solche, die es werden wollen, wartet am diesjährigen Fernwehfestival eine besondere Attraktion: ein überdimensionaler Tauchcontainer von der Tauchsport Käser AG. Das Abtauchen kostet 10 Franken pro Person, dauert etwa 15 Minuten und wird von einem Tauchlehrer begleitet. Die Wassertemperatur beträgt zirka 28 °C. Also unbedingt Badesachen einpacken, abtauchen und geniessen.

Melde dich hier verbindlich an und sichere dir deinen Tauchgang.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Explora

Nach einem Vortrag in der Arena können Sie Ihre Weltkenntnisse beim Wettbewerb von Explora testen. Zu gewinnen gibt es die Traumbilder aus bekannten Explora-Vorträgen auf Leinwand gezogen. Ein gelungenes Wohnaccessoire für Weltentdecker und eine schöne Erinnerung an das Fernwehfestival.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Globetrotter Reisewelten

Mit allen Sinnen die Welt entdecken – Sehen, Hören, Tasten, Schmecken und Riechen. Das intensive Erleben einer Reise im Fokus, testen wir auf fünf Kontinenten alle Ihre Sinne.

Zudem beantworten Reiseexperten von Globetrotter Ihre Fragen zu Reisen weltweit und geben ihre eigenen Erfahrungen gerne weiter. Hier treffen Reisende auf Reisende und tauschen sich aus.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Gut zu Fuss – mit Transa, Globotrek und Team Reisen

Neben wetterfester Kleidung und gutem Rucksack, sind Schuhe und eine gute Reiseplanung bei Trekkingreisen die wichtigsten Faktoren.

Die Experten von Transa geben Auskunft worauf es bei der Auswahl der richtigen Trekkingschuhe ankommt. Auf einem Parcours können Interessierte diverse Trekkingschuhe der Marke Lowa testen und selbst die besonderen Eigenschaften auf verschiedenen Untergründen spüren.

Die Reisespezialisten von Globotrek und Team Reisen helfen Ihnen, eine passende Reise zu finden oder unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung bei der Planung Ihres individuellen Trekkings.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare