Best of Explora

Sonntag, 23. Oktober 2016
13:30 Uhr – ca. 15:50 Uhr
Wo: Arena

Saalöffnung: 15 Min. vor Beginn

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Mustang ─ Das Tor zu Tibet

Live-Reportage von Manuel Bauer

Der Kali Gandaki Fluss hat sich zwischen der Annapurna und dem Dhaulagiri das tiefste Tal der Erde gegraben. Hinter den beiden 8000ern liegt das verborgene ehemalige Königreich Mustang. Hier breitet sich eine einzigartige bizarre Landschaft in einem ariden Hochtal aus, abgeschirmt vom Monsunregen durch die Himalayariesen. Der Fotograf Manuel Bauer bereiste über die letzten Jahre das abgelegene Kleinod in Nepal.  Er zeigt die atemberaubende Landschaft und buddhistische Kultur in eindrücklichen Bildern und schildert Mustangs Geschichte zwischen Tibet und Nepal. Er erzählt von der  Hochblüte des Sakya-Buddhismus im 16. Jahrhundert, den Salzkarawanen, dem Reichtum des Königs, der Flucht des Karmapa, dem tibetischen Widerstand gegen die chinesischen Besetzung Tibets durch die Khampa-Guerilla und von der heutigen Entwicklung in dieser abgeschiedenen Weltengegend. Ein spannender Nachmittag mit tiefen Einblicken in den Himalaya.

Manuel Bauer

Manuel Bauer, 1966 in Winterthur geboren, wendete sich nach seiner Ausbildung zum Werbefotografen dem Fotojournalismus für internationale Medien zu und spezialisierte sich auf Langzeitprojekte. Seit 1990 fotografiert er in Tibet, Kalkutta und in Indien die Tibetische Diaspora. Seine Fotografien stellt er auf Internationalen Fotoausstellungen aus. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Reportage „Flucht aus Tibet“. Als bisher einziger Fotograf gelang es Manuel Bauer eine Flucht vollständig von Lhasa bis Dharamsala zu dokumentieren. Seit 2001 begleitet er den Dalai Lama als offizieller Fotograf auf vielen Reisen in der ganzen Welt.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Ein Gedanke zu „Mustang ─ Das Tor zu Tibet

  1. Alfred Streit

    Ich war diesen Frühling auf einem 3-wöchigen Trekking im Mustang (Himalaya Tour)
    Es war ein phantastisches Erlebnis, aber auch etwas anstrengend (bin 72 Jahre alt)

    Ich werde an der Vorführung am 23.10.16 im Kursaal Bern teilnehmen um noch mehr über
    das mystische Mustang zu erfahren und schöne Bilder zu geniessen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.