SRF DOK Matinee

Sonntag, 19. Oktober 2014
11.00 – 12.30 Uhr

Wo: Arena

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare

Making-of der DOK Serie «12‘378 km Australien»

SRF DOK Matinee

Die Macher von SRF DOK zeigen am Fernwehfestival exklusiv ein Making-of der DOK Serie «12’378 km Australien», die ab November 2014 auf SRF1 ausgestrahlt wird.
Unbekanntes im bekannten Australien entdecken – das ist das Ziel der Reiseserie von «SRF DOK» mit dem reisenden Reporter Sven Furrer. Für eine sechsteilige Reiseserie begibt sich Sven Furrer mit Lust und Neugier auf seine erste Entdeckungsreise nach Australien. Für die Menschen in Australien steht fest: Ihr Kontinent ist das lebenswerteste Land der Welt. Es gebe genügend Jobs, die Umwelt sei sauber und der gesellschaftliche Zusammenhalt hoch. Gleichzeitig sind die Australier Weltmeister, wenn es darum geht, ihre nationalen Klischees zu bemühen. Kängurus, den Ayers Rock, das Opernhaus von Sydney und die lockere Lebensart nach dem Motto «no worries». Doch wie sieht das Australien hinter der Fassade aus? Was macht den Kontinent so lebenswert? Sven Furrer trifft Farmer, Ureinwohnerinnen und Umweltforscher und redet mit ihnen über ihre Leidenschaften, ihre Sorgen, ihr Glück.

Am Fernwehfestival gewähren Sven Furrer, Frank Senn und das DOK-Team einen Blick hinter die Kulissen und zeigen, wie eine solche TV-Reportage entsteht.

FacebookWhatsAppTwitterGoogle+EmailShare